Kräutersenf selbstgemacht (weiß)

Senf ohne Salz und Zucker zubereitet, schmeckt hervorragend. Ich finde ihn so gut, dass ich ihn am liebsten mit dem Löffel essen würde.

Kräutersenf selbstgemacht (weiß)
Kräutersenf selbstgemacht (weiß)

100 g Senfkörner (idealerweise schwarze und helle gemischt)

120 g Wasser

90 g Essig (ich nehme einen sehr milden Essig)

1 Messerspitze Kurkuma

1 Messerspitze Curry

1 Messerspitze Pfeffer

1 Teelöffel Fit & Vital Salatgewürz

Saft einer ½ Zitrone


Die Senfkörner mit Wasser und Essig über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Am nächsten Morgen die restlichen Zutaten zugeben und sehr fein pürieren, z.B. mit dem Stabmixer und in saubere Gläser abfüllen und in den Kühlschrank stellen.


Wenn man den Senf einige Tage reifen lässt, wird er etwas milder und schmeckt dann noch besser.


Ich hab in diesem Rezept 60 g schwarze und 40 g helle Senfkörner verwendet.


Tipp:

Gewürze je nach Geschmack mehr oder weniger nehmen.

Man kann auch Kräuter untermischen, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen