Lachsfilet mariniert (weiß)

Dieses Rezept eignet sich für frischen Lachs und auch für tiefgekühltes Lachsfilet. So wird Lachs bei uns zu Hause schon seit Jahren zubereitet. Und es ist immer wieder ein Festessen!

Lachsfilet mariniert (weiß)

Frisches oder tiefgekühltes Lachsfilet aufgetaut

Olivenöl

Idealerweise eine beschichtete Pfanne


Für die Marinade:

1 EL Zitronensaft

1 EL Olivenöl

1 – 2 Zehen Knoblauch gepresst

1 EL Senf oder einige Senfkörner gemahlen oder im Mörser zerkleinert

½ - 1 TL Curry oder noch besser African Curry

Gemahlener Pfeffer

Evtl. Cayennepfeffer oder Chili


Alle Zutaten für die Marinade mischen, wenn die Masse zu dick ist, mehr Zitronensaft oder Olivenöl nehmen.

Senf muss nicht sein, ist aber ideal für dieses Rezept.


Lachs mit der Marinade würzen und 30 Minuten stehen lassen und dann in heißem Öl auf beiden Seiten einige Minuten braten.


Falls man keine Zeit zum Warten hat, den Lachs ohne Marinade in die Pfanne mit heißem Öl legen und auf der Oberseite des Lachses die Hälfte der Marinade verteilen.

Nach dem Umdrehen auch die andere Seite des Lachses mit der Marinade bestreichen.

Kurz bevor er fertig gebraten ist, nochmals den Lachs umdrehen und nochmals leicht anbraten. Fertig!


Für grüne Tage einfach noch einen Salat oder Gemüse dazu servieren!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Marchtrenk, Österreich

+43 676 842 168 400

©2019 by Salz & Zuckerfrei