Pasta mit Auberginen-Tomaten-Sauce (grün)

Nudeln mit cremiger Gemüsesauce - perfekte Kombination

Da ich derzeit viel Gemüse aus dem eigenen Garten ernte, darunter auch Auberginen, Tomaten, Frühlingszwiebeln, bin ich immer wieder auf der Suche nach geeigneten Rezeptideen.


Oft wird ja empfohlen zuerst Salz auf die Aubergine zu streuen, eine halbe Stunde stehen lassen, damit kann man die Bitterstoffe entziehen. Diese Prozedur wiederstrebt mir total. Dies ist bei diesem Rezept und auch beim Rezept für den Auberginen-Aufstrich nicht notwendig.


Bei diesem Rezept verwendete ich Lupinennudeln, das merkt man überhaupt nicht und so sind die Lupinennudeln bei der ganzen Familie gut angekommen. Gekocht habe ich 250 g Nudeln (also eine ganze Packung), aber nur etwas mehr als ein Drittel davon verwendet. Mit den restlichen Nudeln kann ich in den nächsten Tagen noch was leckeres zubereiten.


Bis jetzt habe ich persönlich fast nur normales Paprikapulver verwendet, da ich mit geräuchertem Paprikapulver nicht viel anfangen konnte. Bei diesem Rezept gehört die geräucherte Paprika einfach dazu und macht das ganze so richtig lecker.


Danke Spiceworld für die Rezeptidee, die ich für uns passend, abgewandelt habe.

Meine Familie bevorzugt allerdings die nicht-vegane Variante. Mir persönlich schmeckt die vegane Art genauso gut.




Zutaten

100 g Lupinen-Spaghetti

250 g Auberginen

400 g Tomaten

100 g Olivenöl

2 Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen gepresst oder in Würfel geschnitten

Pfeffer frisch gemahlen

1 gehäufter EL Mandelmus

1 Prise Rosmarin

1 TL geräucherte Paprika


Nudeln zerkleinern, bissfest kochen und abgießen – dabei unbedingt 100 ml Nudel-Kochwasser in einem Gefäß „auffangen“, es wird später noch benötigt.


Während die Pasta kocht die Auberginen schälen und klein würfeln, Tomaten ebenfalls würfeln.


Nun wird die gewürfelte Aubergine mit 100 ml Olivenöl und mit den gehackten Zwiebeln und den gewürfelten Tomaten in einer hohen Pfanne angebraten. Anschließend mit Pfeffer würzen und das Mandelmus unterrühren. Jetzt das Ganze mit ca. 100 ml von dem Nudelwasser aufgießen, die gekochte Pasta hinzufügen. Zur Abrundung noch Rosmarin und geräucherte Paprika untermischen.


Dekorieren mit Basilikumblättern, Cocktailtomaten geviertelt und je nach Belieben mit Chiliringen.


#lupinennudeln #lowcarb #aubergine #tomate #geräuchertepaprika #salzfrei #vegan


Marchtrenk, Österreich

+43 676 842 168 400

©2019 by Salz & Zuckerfrei