Putencurry / Putencurry mit Konjakreis (weiß)

Dieses Curry kann man genauso gut auch mit Hühnerfleisch zubereiten. Schnell und einfach zubereitet und schmeckt hervorragend.

Das Curry mit Konjakreis kann an weißen Tagen an gegessen werden, nur in der ersten Woche der Aktivierungsphase sollte man den Konjakreis weglassen.

Putencurry (weiß)
Putencurry (weiß)

Zutaten für 2 Personen:

300 g Putenfleisch

3 EL Kokosöl

3 Knoblauchzehen gepresst

1 TL Ingwer frisch - kleinwürfelig geschnitten

2 TL Kurkuma

2 TL Garam Masala

1 TL African Curry

2 TL Suppenkräuter fein gewürzt

4 - 5 EL Kokosmilch


Fleisch in kleine Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin anbraten. Danach das Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen.

Knoblauch und Ingwer im Bratfett des Fleisches leicht anbraten.

Gewürze und 2 EL Wasser dazugeben und aufkochen lassen.


Fleisch wieder in die Pfanne geben und ca. 60 ml Wasser und Kokosmilch hinzufügen und für ca. 10 Minuten köcheln lassen, sodass die Sauce etwas eindickt.



Putencurry mit Konjakreis - eine hervorragende Variante

Zutaten:

wie oben beschrieben

1 Pkg. Konjakreis von Vitanu


Das Curry wird genauso zubereitet wie oben beschrieben.


Während dem Einkochen lassen, den Konjakreis in einem Sieb gut unter frischem Wasser abspülen und zum Curry dazugeben.

Den Reis 3 Minuten im Curry ziehen lassen und schon kann serviert werden.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Szegediner Gulasch